E-Zigaretten bald nur noch in Trafiken erhältlich

E-Zigaretten und ähnliche Produkte sollen in Österreich künftig nur noch in Trafiken verkauft werden. Das Tabakmonopolgesetz soll novelliert werden, die Änderung liegt derzeit dem Nationalrat zur Begutachtung vor. Man verspricht sich davon eine präventive Wirkung.

Der Novelle zufolge sollen elektronische Zigaretten, einschließlich E-Shishas sowie "nikotinhaltige und sonstige aromatisierte oder nicht aromatisierte Flüssigkeiten, die in elektronischen Zigaretten verdampft werden können und Nachfüllbehälter" ausschließlich in Trafiken verkauft werden dürfen.

Mit dem neuen Gesetz soll nicht nur der Vertrieb dieser Produkte reguliert, sondern auch unterstrichen werden, dass "sie kein Spielzeug sind". Die neue ist eine Verfechterin von Rauchverboten.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen