Ehefrau von Nawalny bei Protest in Moskau festgenommen

Proteste in Moskau
Proteste in MoskauKIRILL KUDRYAVTSEV / AFP / picturedesk.com
Bei den Protesten gegen den russischen Staatschef Wladimir Putin in Moskau wurde die Frau von Alexei Nawalny festgenommen.

Die Ehefrau von Kreml-Kritiker Alexei Nawalny ist bei Protesten für die Freilassung ihres Mannes in Moskau selbst festgenommen worden. "Bitte entschuldigt die schlechte Bildqualität", schrieb Julia Nawalnaja am Samstag zu einem von ihr veröffentlichten Foto im Onlinedienst Instagram. Es zeigt sie in einem Gefangenentransporter der Polizei in der russischen Hauptstadt.

Die russische Polizei hat nach Angaben von Oppositionellen Hunderte Demonstranten festgesetzt, die für die Freilassung des Regierungskritikers Alexei Nawalny auf die Straße gegangen waren. In Wladiwostok und Chabarowsk seien mehr als 350 Personen festgenommen worden, teilte die Organisation OWD-Info mit, die politische Festnahmen beobachtet.

Mehrjährige Haftstrafe droht

Die Demonstranten gingen im Fernen Osten Russlands trotz Temperaturen von teilweise unter minus 50 Grad Celsius auf die Straßen, unter anderem in Wladiwostok, Juschno-Sachalinsk und Nowosibirsk, der drittgrößten Stadt Russlands.

Nawalny war am 17. Januar nach seiner Rückkehr aus Berlin nach Russland festgenommen worden. Ein Gericht ordnete tags darauf eine 30-tägige Inhaftierung des Anti-Korruptions-Aktivisten und Kritikers von Präsident Wladimir Putin an. Nawalny droht zudem eine mehrjährige Haftstrafe, weil die Behörden ihm vorwerfen, gegen Auflagen einer Bewährungsstrafe verstoßen zu haben, als er in Deutschland war, wo er sich fast fünf Monate von einem im August in seiner Heimat erlittenen Giftanschlag erholt hatte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
RusslandWladimir PutinMoskauDemonstration

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen