Welt

Ehemann von US-Politikerin mit Hammer angegriffen

Schock für das Repräsentantenhaus: Der Ehemann der US-Politikerin Nancy Pelosi ist überfallen und mit einem Hammer angegriffen worden. 

Nikolaus Pichler
Paul und Nancy Pelosi im September in Berlin. 
Paul und Nancy Pelosi im September in Berlin. 
Soeren Stache / dpa / picturedesk.com

Der Ehemann der US-Politikerin Nancy Pelosi ist nach Angaben eines Sprechers überfallen worden. Am Freitagmorgen sei ein Angreifer in die Residenz der Pelosis in San Francisco eingebrochen und habe den 82 Jahre alten Paul Pelosi "gewaltsam angegriffen", teilte Sprecher Drew Hammill am Freitag mit. Die Demokratin und Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses habe sich zu dem Zeitpunkt nicht in der Stadt aufgehalten.

Der Angreifer befinde sich in Gewahrsam, das Motiv für den Angriff werde untersucht. Der Geschäftsmann Pelosi werde nun in einem Krankenhaus medizinisch versorgt. Er werde sich "voraussichtlich vollständig erholen", hieß es.

1/85
Gehe zur Galerie
    <strong>23.06.2024: "Keine Freunde": Jetzt packt Benko-Kenner aus.</strong> Signa-Finanzchef Pirolt verlässt das Unternehmen. In ein Interview packt er über Benko &amp; Co. aus – <a data-li-document-ref="120043770" href="https://www.heute.at/s/keine-freunde-jetzt-packt-benko-kenner-aus-120043770">Gerüchten zufolge könnte er sogar Kronzeuge werden &gt;&gt;&gt;</a>
    23.06.2024: "Keine Freunde": Jetzt packt Benko-Kenner aus. Signa-Finanzchef Pirolt verlässt das Unternehmen. In ein Interview packt er über Benko & Co. aus – Gerüchten zufolge könnte er sogar Kronzeuge werden >>>
    HELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com
    Mehr zum Thema