Ehemann zündete untreue Frau an – beide tot!

Tatort Bronx: In diesem Wohnkomplex geschah die Verzweiflungstat. Die Feuerwehr löschte den Brand, aber zwei Menschen kamen zu Tode.
Tatort Bronx: In diesem Wohnkomplex geschah die Verzweiflungstat. Die Feuerwehr löschte den Brand, aber zwei Menschen kamen zu Tode.Bild: Screenshot Youtube
Tragisch: Als er seine Frau in flagranti mit einem Fremden im Bett erwischte, steckte sie ein New Yorker in Brand – und starb dabei.
Drama im New Yorker Stadtteil Bronx: Laut Polizei soll der Bewohner (50) eines Apartments seine untreue Frau (49) mit Benzin übergossen und angezündet haben. Aber: Bei der Horror-Tat geriet der Täter selbst in Brand – und starb ebenso. Der Liebhaber (44) der Frau hatte sich mit einem Sprung aus dem Fenster gerettet – er wurde mit Knochenbrüchen ins Spital eingeliefert.



Das Netz berichtet über den tragischen Fall (Quelle: YouTube).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Wahnsinnstat im Tremont-Viertel: Um kurz nach 13 Uhr war der Ehemann in die gemeinsame Wohnung im zweiten Stock des fünfstöckigen Gebäudes gekommen – und hatte seine Frau Berta B. (49) beim Sex mit einem Fremden erwischt. Während der Liebhaber kurzerhand aus dem Fenster sprang und sich den Knöchel brach sowie am Kopf verletzte, endete der Beziehungsstreit im Apartment tödlich. Der Ehemann hatte die untreue Frau mit einem Benzingemisch überschüttet und in Brand gesteckt.

Im Spital wurde der Tod des Paares festgestellt

Dabei hatten Flammen aber auf ihn übergegriffen. Beide Opfer wurden zwar noch ins Spital gebracht, dort konnte aber nur noch ihr Tod festgestellt werden. Der gesundheitliche Zustand des Liebhabers soll "stabil" sein. Die Polizei will jetzt die Hintergründe des tödlichen Streits ermitteln.



(tas)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
New YorkNewsWeltMordThomas Staisch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen