Ehepaar bei Crash mit Lkw schwer verletzt

Bei einem schweren Unfall auf der A4 ist am Samstagvormittag ein Ehepaar aus Wien schwer verletzt worden. Die Ostautobahn war in Fahrtrichtung Ungarn zwischen Neusiedl am See und Weiden zweimal gesperrt.

Die 58-jährige Wienerin war mit ihrem 67-jährigen Ehemann im Auto in Richtung Budapest unterwegs. Bei Weiden am See mussten sie gegen 7.30 Uhr wegen einem Stau anhalten. Ein hinter ihr in einem Sattelschlepper fahrender 53-jähriger Ungar dürfte das zu spät bemerkt haben. Er konnte den Lkw nicht rechtzeitig zum Stehen bringen und fuhr auf den Pkw auf.

Die beiden Schwerverletzten Wiener wurden mit zwei Rettungshubschraubern in Krankenhäuser gebracht. Der Lenker des Sattelschleppers überstand den Unfall unverletzt. Er war nicht alkoholisiert, ließ die Polizei wissen.

Nach dem Unfall kam es auf der A4 mehrere Stunden lang zu kilometerlangen Staus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen