Eifersucht: Mann drohte Freundin mit Nacktbildern

Der Angeklagte
Der AngeklagteBild: privat
Weil er fix der Meinung war, dass seine damalige Freundin ein Verhältnis mit dem Nachbarn hätte, drohte ein Mostviertler (37) ihr mit Nacktfotos und dem "Nebenbuhler" mit Knochenbrüchen.
Rasende Eifersucht brachte einen 37-Jährigen aus dem Mostviertel auf die Anklagebank am Landesgericht St. Pölten. Der 37-Jährige war davon überzeugt, dass ihn seine Liebste mit dem Nachbarn betrügen würde. Also drohte er seiner damaligen Lebensgefährtin, Nacktfotos von ihr zu verschicken. Dem Nebenbuhler ließ er ausrichten: "Ich breche Dir alle Knochen!"

Jetzt musste sich der 37-Jährige wegen gefährlicher Drohung vor Gericht in Sankt Pölten verantworten." Ich hatte den Verdacht, dass meine Freundin mit unserem Nachbarn ein Verhältnis hat", erklärte der Angeklagte.

Der Mostviertler fasste schließlich sechs Monate bedingte Haft aus. Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig. Übrigens: Ob die Freundin ein Verhältnis hatte oder nicht, kam beim Prozess nicht heraus. (Lie)



CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sankt PöltenNewsNiederösterreichDrohungProzess

CommentCreated with Sketch.Kommentieren