Ein Muttertagsgeschenk von Kabarettist Stefan Haider

Nicole Meissner, Stefan Haider und Marcus Piringer
Nicole Meissner, Stefan Haider und Marcus PiringerBild: Grassmugg AG

Kabarettist und Religionslehrer Stefan Haider übergab anlässlich des kommenden Muttertags 10.000€ an die St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien.

Das gesamte vergangene Jahr sammelte Stefan Haider Spenden für sein Herzensprojekt.

Stolze 10.000 Euro konnten an den Geschäftsführer Marcus Piringer und die stellvertretende Geschäftsführerin Nicole Meissner der St. Elisabeth-Stiftung übergeben werden.

Diese Summe wurde durch Spendenaufrufe an das Publikum nach jeder Vorstellung des aktuellen Kabarett-programms „Free Jazz" gesammelt.

„Kirche ist immer dann am glaubwürdigsten, wenn sie sich für die Ärmsten der Gesellschaft einsetzt. Die St. Elisabeth-Stiftung macht genau das. Ich freue mich, dass ich sie mit dieser Spendensumme unterstützen kann.", so Haider.

St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien

Seit dem Jahr 2010 das Dach über den ehemaligen kirchlichen Einrichtungen RAT und HILFE und Diözesaner Hilfsfonds für Schwangere in Notsituationen - ist für alle Menschen in belastenden Situationen da.

1050 Wien - Arbeitergasse 28/2, 1. Stock
Tel. 01/54 55 222-24 - Fax 01/54 55 222-55
www.elisabethstiftung.at

Einen leicht komischen Nachgeschmack hat diese Spende jedoch schon - denn dass Haider ausgerechnet anlässlich des Muttertags an eine, wenn auch katholische, Schwangerschaftsberatungsstelle spendet, lässt Platz für Diskussionen. (vaf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenPromisSpende

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen