Ein Österreicher spielt mit deutschen Promis Fangen

Am Freitag, 29. März, um 20.15 Uhr heißt es auf SAT.1 wieder "Catch!" Ein Läufer aus Innsbruck ist mit dabei.

Fangen als TV-Event? Die Idee stammt von Comedian Luke Mockridge, seine Show "Catch!", die er gemeinsam mit Frank Lieberich und Tobias Pollmuller entwickelte, wurde sogar mit dem Grimme-Preis in der Kategorie "Unterhaltung" ausgezeichnet.

Das Gunrdkonzept ist simpel: Teams mit je einem Promi an der Spitze treten gegeneinander im Fangen an. Gelaufen wird in verschiedenen Modi und Arenen. Hier ein Beispiel:

Nun steht die zweite Staffel an. In vier Sendungen wird die "Deutsche Meisterschaft im Fangen" ausgetragen. In Folge zwei ist dabei auch ein Österreicher am Start. Der 20-jährige Parkourer und Freerunner Lorzen Wetscher ist Teil des Teams von Moderator und Schauspieler Jochen Schropp. "Auf 'Catch!' habe ich mich nicht besonders vorbereitet, da das Parkour-Training Vorbereitung genug ist", so der Innsbrucker vor der Show.

Vier Teams zu je vier Personen

Das sind die Teams von Kunstturner Fabian Hambüchen, Moderator Thore Schölermann, Schauspieler und Moderator Jochen Schropp und Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht, die am 29. März gegeneinander antreten:

Team Jochen (40): Lorenz Wetscher (20, Parkourer/Freerunner), Saskia Neville (25, Parkourerin/Freerunnerin), Sascha Klein (33, Wasserspringer)

Team Fabian (31): Dean Tanwani (21, Footballer/Jugend-Nationalspieler), Nadine Hildebrand (31, Ex-Hürdensprinterin), Marc Busch (26, Parkourer/Freerunner)

Team Jimi (27): Christoph Ewinger (27, Sportlehrer/Zehnkämpfer), Carlos Meyer (28, Parkourer/Freerunner), Elisabeth Seitz (25, Turnerin)

Team Thore (34): Florian Gems (30, Tricker), Mathias Mester (32, Speerwerfer), Waldi Müller (24, Parkourer/Freerunner)

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Swisscom-TVSwisscom-TV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen