Ein Tag, eine Kurve - zwei Unfälle

Überstunden für die Freiwillige Feuerwehr Lacken: Innerhalb nur eines Tages kam es zu gleich zwei schweren Unfällen in ein und der selben Kurve. In beiden Fällen wurden die beteiligten Fahrer verletzt und mussten medizinisch versorgt werden.

Aus noch ungeklärter Ursache stießen gestern Vormittag in einer Kurve auf der Rohrbacher Bundesstraße (B127) zwei Fahrzeuge zusammen und wurden schwer beschädigt. Doch bereits am Abend musste die Freiwillige Feuerwehr Lacken erneut ausrücken - zu exakt dem selben Straßenabschnitt.

Zweiter Unfall nahezu ident

Nur wenige Meter von der ersten Unfallstelle entfernt waren zwei Fahrzeuge auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern geraten und frontal kollidiert. Teile der beiden Wracks waren über die ganze Fahrbahn verteilt, die Feuerwehr musste wie bereits am Vormittag Ölbindemittel einsetzen und die Straße reinigen.

In beiden Fällen erlitten die Fahrer Verletzungen unbestimmten Grades und mussten vom Roten Kreuz versorgt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen