Ein Toter bei Brand in Kärntner Wohnhaus

Bild: Fotolia
Beim Brand eines Wohnhauses in der Kärntner Gemeinde Globasnitz im Bezirk Völkermarkt ist am Montagabend ein 47-jähriger Mann ums Leben gekommen.


Nach Angaben der Polizei war die Ursache für das Feuer vorerst unklar, die Ermittlungen waren diesbezüglich noch nicht abgeschlossen.

Gegen 18 Uhr bemerkten Nachbarn das Feuer, sie schafften es noch, den Mann aus dessen Bett ins Freie zu bringen. Für den 47-Jährigen kam aber jede Hilfe zu spät, der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Nachbarn begannen auch noch mit Löschmaßnahmen, bis die Feuerwehren eintrafen.

Bei dem Hilfseinsatz erlitt eine 61 Jahre alte Frau aus Globasnitz eine Rauchgasvergiftung, sie wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Sechs Feuerwehren aus der Umgebung waren mit fast 100 Mann und fünf Löschfahrzeugen im Einsatz, ihnen gelang es, den Brand relativ bald zu löschen.

APA/red.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen