Als Polizei kam, sprang er (23) nackt vom Dach – tot

Das Orangerieschloss – von seinem Dach sprang der junge Mann in den Tod
Das Orangerieschloss – von seinem Dach sprang der junge Mann in den TodRalf Hirschberger / dpa / picturedesk.com
In Potsdam hat sich ein Einbrecher vom Dach des Orangerieschlosses im Schlosspark Sanssouci, nachdem er randaliert hatte, in den Tod gestürzt.

Der 23 Jahre alte Einbrecher, der im deutschen Potsdam im Orangerieschloss des Welterbeparks Sanssouci randaliert hatte und sich anschließend nackt vom Dach gestürzt hat, ist seinen schweren Verletzungen erlegen. Das bestätigte eine Sprecherin der Polizeidirektion West am Freitag. Zuerst hatten die "Potsdamer Neuesten Nachrichten" berichtet.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Suizidgedanken? Hast du jemanden durch Suizid verloren? Hier findest du rund um die Uhr Hilfe:

Österreichweite Telefonseelsorge, Tel.: 142
Rat auf Draht - Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel.: 147
Frauenhelpline, Tel.: 0800 222 555
Männernotruf, Tel.: 0800 246 247
Polizei, Tel.: 133
Rettung, Tel.: 144

Genaue Umstände werden noch ermittelt

Die Staatsanwaltschaft Potsdam habe ein Verfahren zu Ermittlung der Todesursache eingeleitet, erklärte die Sprecherin laut dem Medium. Der 23-Jährige aus dem Landkreis Teltow-Fläming hatte nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Mittwoch an den "Neuen Kammern" und an einer Villa nahe des Parks Scheiben eingeschmissen und dann im Orangerieschloss randaliert.

Das Orangerieschloss
Das OrangerieschlossRalf Hirschberger / dpa / picturedesk.com

Als die Polizei anrückte, stürzte sich der junge Mann nackt vom Dach eines Pavillons des Orangerieschlosses und erlitt dabei schwere Verletzungen, denen er letztendlich erlegen ist.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
Deutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen