Einbrecher attackiert und verletzt Opfer mit "Flex"

Symbolfoto.
Symbolfoto.Bild: picturedesk.com

Nachbarn hörten die Schreie des verletzten 59-Jährigen und alarmierten die Polizei. Der mutmaßliche Einbrecher konnte noch an Ort und Stelle festgenommen werden.

Ein Einbruch in sein Kellerabteil hätte für einen 59-jährigen Mieter aus Wien-Floridsdorf beinahe ein fatales Ende genommen.

Am Dienstag, gegen 16.30 Uhr, brach ein 54-Jähriger in ein Kellerabteil in der Brünner Straße ein. Der 59-jährige Mieter des Abteils bemerkte den Einbruch – es kam zu einer Auseinandersetzung zwischen den Männern.

Dabei verletzte der Beschuldigte das Opfer mit einem Winkelschleifer am Hals und schlug ihm mit einem Gegenstand auf den Kopf.

Ein Nachbar, der Schreie hören konnte, eilte zur Hilfe und verständigte die Polizei. Der 54-Jährige wurde noch vor Ort festgenommen und befindet sich in Haft. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Floridsdorfer ACGood NewsWiener WohnenEinbruchEinbruch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen