Einbrecher stahlen Gold im Wert von 50.000 Euro

Einbrecher erbeuteten eine Münzsammlung im Wert von rund 50.000 Euro.
Einbrecher erbeuteten eine Münzsammlung im Wert von rund 50.000 Euro.Bild: iStock (Symbol)
Coup in Senftenberg (Bezirk Krems-Land): Unbekannte drangen in ein Haus ein, erbeuteten Goldmünzen und Bargeld.
Frecher Coup in Senftenberg: Wie jetzt bekannt wurde, hatten Unbekannte am Nachmittag des 30. Oktober in einer Siedlung zugeschlagen. Durch Aufzwängen eines Fensters brachen die Täter in das Haus eines 48-Jährigen ein, durchwühlten alle Kästen und Schränke, wurden dann im Schlafzimmer fündig.

Laut "NÖN" erbeuteten die Einbrecher eine Münzsammlung im Wert von rund 50.000 Euro sowie Bargeld im vierstelligen Eurobereich. Mit der Beute konnten die Täter unerkannt flüchten, der Hausbesitzer war beim Coup nicht zu Hause.

Eine Nachbarin gab später bei der Polizei an, dass am Einbruchtag gegen 17.30 Uhr im Wohnhaus viele Lichter aufgedreht waren. Sie habe sich aber nichts dabei gedacht, sondern nur vermutet, dass der Besitzer zu Hause sei. Die Ermittlungen der Exekutive laufen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SenftenbergNewsNiederösterreichEinbruch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen