Einbruch bei Miranda Kerr: Schüsse in ihrer Villa!

Heftige Szenen spielten sich am Freitagmorgen (14.10.) bei Topmodel Miranda Kerr (33) ab: Ein Einbrecher versuchte in die Villa der 33-Jährigen in Malibu einzudringen, wurde jedoch von einem Wachmann überrascht, woraufhin es zu einer blutigen Auseinandersetzung kam.
Heftige Szenen spielten sich am Freitagmorgen (14.10.) bei Topmodel (33) ab: Ein Einbrecher versuchte in die Villa der 33-Jährigen in Malibu einzudringen, wurde jedoch von einem Wachmann überrascht, woraufhin es zu einer blutigen Auseinandersetzung kam.

Der Eindringling stach mit einem Messer auf den Wachmann ein, woraufhin dieser mehrere Schüsse auf den Mann abfeuerte. Beide wurden verletzt und mussten mit dem Helikopter ins Spital gebracht werden. Die Polizei von Los Angeles postete gar ein Foto des Einsatzes via Twitter.


— SEB (@SEBLASD)

Miranda Kerr, die in dem Haus in Malibu gemeinsam mit ihrem Sohn Flynn (5) wohnt, war zum Zeitpunkt der Tat glücklicherweise nicht zuhause. 

US-Medienberichten zufolge soll es sich bei dem Einbrecher um einen obdachlosen Mann handeln. 

Miranda Kerr's security guard was stabbed in the face pictures
— China News (@ChinaNews86)

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen