Eine Intensivstation auf vier Rädern für NÖ

Der Lkw und seine Besatzung.
Der Lkw und seine Besatzung.Bild: ASBÖ
Ab sofort gibt es in NÖ einen Notarzt-Lkw. Das einzigartige Fahrzeug steht beim Samariterbund in St. Georgen am Steinfelde.

2,5 Jahre Entwicklung und 550.00 Euro wurden in das Fahrzeug gesteckt, ab Montag nimmt es den Betrieb auf: Der Notarzt-Lkw des ASB St. Georgen ist eine Intensivstation auf vier Rädern. Das einzigartige Fahrzeug ermöglicht den Transport von Intensivpatienten.

Alle wichtigen medizinischen Geräte sind im Fahrzeug eingebaut, in Niederösterreich ist der Lkw einzigartig. Mit ihm ist es auch erstmals möglich, schwer adipöse Patienten zu transportieren, der Lkw ist auf ein Patientengewicht von bis zu 400 Kilogramm ausgelegt. Bislang stellten derartige Transporte die Sanitäter oft vor große Probleme.

(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
St. Pölten-Wahl 2021Good NewsNiederösterreichRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen