Einmal waschen, schneiden, föhnen bitte

Nanu. Vor dem Friseurbesuch in Wien hatte die Hundebesitzerin nur einen Hund. Danach waren?s zwei.
Die haarige Hundedame rechts auf dem Foto heißt Sira. Das weiße Wollknäuel links von ihr ist, ist das Ergebnis eines fünfstündigen Friseurbesuchs.

Die luftige Sommerfrisur

Als Husky-Malamut-Mischling ist ihr Fell für kältere Gefilde ausgelegt und dementsprechend üppig. Für die leichte Sommerfrisur muss die Hundedame (9) also ordentlich Fell lassen. Wie man sieht ließe sich aus der ausgebürsteten Haarpracht locker noch eine zweite Hundedame basteln.

Alltag als Hundefriseurin

"Heute"-Leserin Jessi ist professionelle Hundefriseurin in Wien und Sira eine treue Kundin. Drei- bis viermal im Jahr befreit sie Sira, mit der Bürste bewaffnet, von ihrer enormen Haarpracht. Oder ein Schaf. Oder zwei kleine Schafe.

Sira und ihre Hundefriseurin sind ein eingespieltes Team. Nach ihren Terminen sind beide "müde, aber happy", berichtet Jessi.

Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!
Im Gespräch mit "Heute"-erzählt sie weiter, wie sehr sie ihren Beruf liebt. Auf Facebook und Instagram postet sie regelmäßig lustige Videos und Bilder ihres Alltags als Hundefriseurin.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Danke Jessi für die tollen Schnappschüsse! Haben auch Sie ein Foto oder Video, das Sie mit uns und der "Heute"-Community teilen möchten? Dann laden Sie es einfach über die App hoch (siehe Buttons) oder schicken Sie es an: leserreporter@heute.at (mp)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
BildstreckeCommunityLeserreporterHunde

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen