Einsatzfahrt endete mit Frontalcrash

Bild: Leserreporter Givi Bedoschwili

In den frühen Sonntagmorgenstunden krachte es vor der Urania am Donaukanal. Ein Pkw-Lenker hatte trotz Blaulicht und Folgetonhorn ein Polizeiauto übersehen.

Die Beamten waren um kurz nach 4 Uhr früh gerade auf dem Weg zu einem Raufhandel. An der Kreuzung Julius-Raab-Platz und Franz-Josefs-Kai vergewisserten sich die Polizisten, die mit Blaulicht und Folgetonhorn unterwegs waren, an einer roten Ampel, dass sie ungehindert weiterfahern konnten.

Dennoch übersah ein Lenker das Einsatzfahrzeug und es kam zum Frontalcrash. Glücklicherweise kamen alle Beteiligten glimpflich davon. Ein Polizist wurde leicht verletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen