Eissalon-Einbrecher scheiterten an Glasscheibe

Unbekannter versuchten in den bekannten Eissalon Buburuza einzubrechen, scheiterten aber an der Glasscheibe.
Unbekannter versuchten in den bekannten Eissalon Buburuza einzubrechen, scheiterten aber an der Glasscheibe.Bild: Facebook
Ob sie nur das Buberuza-Eis wollten oder doch die Tageslosung? So weit kam es aber gar nicht. Die Pannen-Einbrecher scheiterten schon an einer Fensterscheibe.
"Durch die Tür geht's leichter" – schrieben die Besitzer des Steyrer Eissalons Buburuza auf ihrer Facebookseite. Zusatz: Das erspart uns auch die Kripo!

Gemeint sind damit jene "Pannen-Einbrecher", die in der Nacht auf 14. Juni (exakt um 0.48 Uhr) versucht hatten, über den Verkaufstresen ins Geschäft zu gelangen.

Allerdings stellten sie sich dabei nicht ganz so geschickt an. Denn die Unbekannten hebelten eine Fensterscheibe auf. Diese rutschte ihnen aber offensichtlich aus der Hand und stürzte zu Boden. Und das mitten in der Fußgängerzone.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Durch den Lärm wurden einige Anrainer wach und auch die Täter schreckten sich offenbar, liefen daraufhin davon.

Coole Reaktion



Eissalon-Besitzer Andreas Resch (34) reagierte aber echt cool auf den Einbruchsversuch, meinte nur: Aus gegebenem Anlass möchten wir noch einmal auf unsere Öffnungszeiten verweisen (10 -19 Uhr).



"Um 0.48 Uhr gibt's also leider kein Buburuza Eis, auch wenn die Lust drauf bei jmd. offensichtlich ziemlich groß gewesen zu sein scheint letzte Nacht", meinten sie auf der Facebookseite.

Eissalon mehrfach ausgezeichnet



Die Lust auf das Eis kann den Tätern nicht zu verdenken sein. Denn immerhin wurde das Buburuza-Eis von Lesern des Gourmet-Magazins Fallstaff heuer schon zum vierten Mal in Folge als bestes Eis in Oberösterreich ausgezeichnet.

Ganz leer dürften die "Pannen-Einbrecher" in dieser Nacht aber dann doch nicht ausgegangen sein. Wie zu hören war, soll bei einem Einbruch in eine Konditorei in der Innenstadt Bargeld gestohlen worden sein.

Eisfans mussten sich aber keine Sorgen machen. Schon am nächsten Tag hatte der Buburuza-Eissalon wieder geöffnet. Auch der Schaden dürfte sich in Grenzen halten. "Zum Glück sind sie nicht ins Geschäft gekommen. Die Fensterscheibe gehört nun ausgewechselt. Das ist aber von der Versicherung abgedeckt", so Resch im "Heute"-Gespräch.



(mip)

Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
SteyrNewsOberösterreichPolizeiEinbruch

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren