Eistorte bis Rauch – so feiert die Politik Silvester

Silvester wird heuer vorsichtig gefeiert.
Silvester wird heuer vorsichtig gefeiert.picturedesk.com
Im engsten Kreis der Familie, mit  Käsefondue, Bleigießen, Brettspielen und Antigentests. So feiern unsere Politiker den Jahreswechsel.

Kanzler und Vizekanzler sagen zweites Silvester ab

2019 machten die Koalitionsverhandlungen Sebastian Kurz und Werner Kogler einen Strich durch die Silvester-Rechnung. Heuer ist es Corona.

Das First Couple speist spontan

Bundespräsident Alexander Van der Bellen und seine Frau Doris Schmidauer feiern im kleinsten Kreis. Die Menü-Entscheidung fällt spontan.

Blümels erster Silvester zu dritt

Ganz ruhig lässt es Finanzminister Gernot Blümel angehen. Er und Lebensgefährtin Clivia Treidl freuen sich auf Zeit mit ihrem im März geborenen Töchterchen Josefine.

Ja zu Fondue, nein zu Böllern

Innenminister Karl Nehammer feiert mit seiner Frau Katharinaund den beiden Kindern in Wien bei Fondue. Sein Silvester-Appell: auf Feuerwerke verzichten.

Tierische Feier bei Anschober

Gesundheitsminister Rudi Anschober plant zum Jahresausklang für die Zukunft. Dabei unterstützen ihn sein Hund Agurund die Katzen.

Eisiger Silvester für SPÖ-Chefin

Gemeinsames Kochen und Essen steht bei der Familie von SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagneram Programm. Das Menü: Roastbeef und Eistorte.

Meinl rutscht im Ausseerland

Wie schon Weihnachten verbringt Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger den Silvester im engsten Familienkreis in Bad Aussee – und freut sich auf einen ruhigen Jahresausklang.

"Bleihand" statt Bleifuß bei Hofer

In seiner burgenländischen Heimat Pinkafeld ist FPÖ-Chef Norbert Hofer am letzten Tag des Jahres. Ein Brauch gehört bei ihm zu Silvester fix dazu: Bleigießen.

Außenminister geht auf Abstand

Nicht wie sonst mit Freunden, sondern im kleinsten Kreis mit genügend Abstand lässt Alexander Schallenberg das Jahr Revue passieren.

Antigentest vor der kleinen Feier

Mit einer Jugendfreundin rutscht Europaministerin Karoline Edtstadler in Salzburg ins neue Jahr. Beide machen davor einen Antigentest.

Bei Faßmanns gibt’s Trennkost

Daheim in Perchtoldsdorf klingt das Jahr bei Bildungsminister Heinz Faßmann aus. Für den Mitternachtswalzer stärkt er sich mit Fisch, seine Frau mit Steak.

Kleinster Kreis bei Köstingers

"Leider ohne Freunde" feiert Tourismusministerin Elisabeth Köstinger den Jahreswechsel mit ihrer kleinen Familie in Kärnten. Beim Essen heißt es "Do it yourself": Fondue.

Frauenministerin macht Pokerface

Spielerisch geht’s bei Frauenministerin Susanne Raab und ihrem Mann Christianzu Silvester zu – bei Brettspielen und Würfelpoker. Auf der Speisekarte steht Fondue.

Backrohr bringt Ministerin Glück

Bei Familienministerin Christine Aschbacher gibt es einen besonderen Silvester-Brauch: Sie, ihr Mann und die drei Kinder tauschen selbst gebackene Glücksbringer aus.

Rauchzeichen bei Heeresministerin

Einen Spaziergang mit ihrem Mann, ihrer Tochter und ihren Eltern hat Klaudia Tanner zu Silvester geplant. An diesem Tag hat im Hause Tanner das "Ausräuchern" Tradition.

Letzter Silvester zu zweit für Zadić

Die hochschwangere Justizministerin Alma Zadić bleibt zu Silvester mit ihrem Partner in Wien. Käsefondue, Bleigießen und Walzertanzen steht bei ihnen am Programm.

Romantik, Sulze und Pummerin

Sterne schauen im Garten wollen Digitalministerin Margarete Schramböck und Partner Marcel. Zum Essen gibt’s selbst gemachte Sulze, auf die Ohren die Pummerin im Radio.

Kein Feuerwerk für Gewessler

Feuerwerke sind nicht gut für die Umwelt. Deshalb verzichtet Klimaministerin Leonore Gewessler generell auf Raketen zu Silvester, den sie heuer nur mit ihrem Mann feiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PolitikRegierungSilvesterCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen