"El Camino" - "Breaking Bad" geht endlich weiter

Das lange Warten hat ein Ende. Der erste kurze Teaser für das filmische Sequel von "Breaking Bad" ist erschienen.
"Auf gar keinen Fall werde ich euch helfen, Jesse Pinkman wieder in einen Käfig zu stecken", sagt Skinny Pete in einem Verhör mit der Polizei. Pete ist einer von Jesses Drogenfreunden aus der Erfolgsserie "Breaking Bad" und die kurze Verhörszene ist bislang das einzige, was man zum Film "El Camino" zu Gesicht bekommt.



Es lässt sich allerdings viel aus der knappen Minute herauslesen. "El Camino: A Breaking Bad Movie" setzt die Geschichte dort fort, wo sie mit der letzten Folge der Serie am 29. September 2013 zu Ende gegangen ist.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Walter White (Bryan Cranston) ist tot, sein Freund Jesse Pinkman (Aaron Paul), den er aus den Händen von Nazi-Dealern befreit, fährt in eine ungewisse Zukunft. So weit die Vorgeschichte. Jetzt ist also die Polizei auf seinen Fersen und will den Crystal-Meth-Partner von Heisenberg dingfest machen. Also wenden sich die Behörden an seine ehemaligen Freunde.

Viel mehr wurde mit dem ersten Teaser noch nicht verraten. Doch das genügt, um Fans weltweit aus der Haut fahren zu lassen. Ob auch Bryan Cranston in Rückblicken wieder seine Paraderolle als weltbester Meth-Koch übernehmen wird, ist nicht bekannt.

Der Film, der mit ziemlicher Sicherheit immens hohe Einschaltquoten haben wird, läuft ab dem 11. Oktober 2019 auf Netflix. (baf )



Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
USATVFilmStreamingNetflixAaron Paul

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren