Elektropop-Duo Daft Punk löst sich auf

Harder, better, faster, stronger: Daft Punk haben sich aufgelöst, Begründung gibt es keine.
Harder, better, faster, stronger: Daft Punk haben sich aufgelöst, Begründung gibt es keine.ROBYN BECK / AFP / picturedesk.com
Mit Hits wie "Around the World" oder "Get Lucky" prägten sie den Sound einer ganzen Generation. Jetzt geben Daft Punk ihre Trennung bekannt.

Anfang der 1990er-Jahre von Thomas Bangalter und Guy-Manuel de Homem-Christo in Paris gegründet, eroberten Daft Punk mit ihrer Mischung aus House, Disco und Funk nicht nur die Tanzflächen, sondern auch die Hitparaden der ganzen Welt. Nach 28 Jahren und Hits wie "Around the World", "One More Time" oder "Get Lucky" hängt das Elektropop-Duo jetzt seine Helme an den Nagel.

Kryptische Videobotschaft zum Abschied

Eine ausführliche Begründung für diesen Schritt liefern die Franzosen, die mit Giorgio Moroder, The Weeknd und Pharrell Williams gearbeitet haben, keinen. Zum Abschied gibt es nur eine kryptische Videobotschaft mit dem Titel "Epilogue":  

Die 7-fachen Grammy-Preisträger gehören bis zum heutigen Tag zu den wenigen Musikern, die es trotz ihrer extremen Popularität geschafft haben, ihre Gesichter erfolgreich aus der Presse fernzuhalten. Die meisten verbinden mit Daft Punk ihre futuristischen Robotermasken, welche sie seit den 2000er-Jahren zu tragen pflegen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
MusikMusikvideoFrankreichPharrell WilliamsThe WeekndTrennung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen