Elf Gemälde im Wert von 200.000 Euro gestohlen

Auch dieser limitierte Druck von Henri Matisse wurde gestohlen.
Auch dieser limitierte Druck von Henri Matisse wurde gestohlen.LPD NÖ
Mitte Dezember haben unbekannte Täter aus einem Wohnhaus in Amstetten elf hochpreisige Gemälde gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Wie berichtet soll sich der Einbruch sich zwischen Juni und Dezember 2020 ereignet haben. Da die Besitzer sich nicht durchgehend in dem Wohnhaus in Amstetten aufgehalten haben, ist ihnen der Diebstahl erst Mitte Dezember aufgefallen. Insgesamt entwendeten die Täter elf Gemälde aus dem Objekt. Es handelt sich dabei um limitierte Drucke von Henri Matisse, Francis Bacon oder Sigmar Polke.

Die Drucke waren limitiert.
Die Drucke waren limitiert.LPD NÖ

Hinweise erbeten

"Diese da es sich um wertvolle Drucke handelt, beläuft sich die Schadenssumme auf 200.000 Euro", berichtet Polizeisprecher Heinz Holub. Mit der Veröffentlichung der Bilder erhoffen sich die Beamten Hinweise über den Verbleib der Gemälde. Wer die Bilder irgendwo zum Kauf angeboten bekommen hat oder sie zum Versteigern im Internet gesehen hat, soll dies bei der Polizei melden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. hot TimeCreated with Sketch.| Akt:
FahndungKulturÖsterreichisches Bundeskriminalamt EuropolPolizeiAmstetten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen