Elfjähriger hing an Bootshaken fest

Bild: Patrick Seeger (dpa)
Als am Sonntag ein Elfjähriger am Ufer des Bodensees einem Entenküken helfen wollte, rutschte er aus. Ein Bootshaken bohrte sich in das Bein des Buben.


Gegen 12.30 Uhr stieg der couragierte Bub zwischen zwei verankerte Boote, um einer kleinen Ente aus der Patsche zu helfen. Dabei rutschte er mit dem rechten Bein ab und fiel in einen Persenninghaken.

Das Metall bohrte sich in den Unterschenkel, der Vater eilte herbei und befreite seinen Sohn. Der alarmierte Notarzt behandelte das Opfer, welches schließlich mit der Rettung ins Krankenhaus Bregenz gebracht wurde.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen