Elisabeths letzter Tanz gehörte nur ihren Fans

Bild: Brinkhoff/Moegenburg

Der Musical-Klassiker "Elisabeth" feierte am Mittwochabend in seiner Jubiläumsauflage die große Premiere im Wiener Raimundtheater. Das Publikum war von der Aufführung begeistert.

Der Musical-Klassiker "Elisabeth" feierte am Mittwochabend in seiner Jubiläumsauflage die große Premiere im Wiener Raimundtheater. Das Publikum war von der Aufführung begeistert.



Sie "will nicht gehorsam, gezähmt und gezogen sein" - aber tanzen, das will sie! Sisi und das sind zurück in Wien.



Bei der Premiere der Jubiläumsproduktion von "Elisabeth" in der Nacht auf Donnerstag ließ sich die Kaisersgattin alias Annemieke van Dam von ihrem geliebten Tod (Mark Seibert) ins Jenseits führen - daran konnte nicht einmal ihr Franzl (Franziskus Hartenstein) etwas ändern.



Auch nach 20 Jahren ein Renner

Die Fans gaben sich den Klängen im Raimund Theater auch 20 Jahre nach der Uraufführung mit Haut und Haar hin, zeigten durch mehrmaligen Szenenapplaus ihre Begeisterung.
Mit Spannung verfolgten die große Premiere auch wie Maya Hakvoort und Uwe Kröger, die sich gemeinsam auf den Abend einstimmten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen