Elite-Soldat als Sex-Täter im Kinderzimmer!

Bild: Faksimile

Widerwärtiges Verbrechen eines britischen Fallschirmjägers auf Gebirgstraining in Tirol: Der Soldat stieg nachts in ein Haus ein - und attackierte eine Sechsjährige sexuell. Er bleibt vorläufig bis 15. Dezember in U-Haft.

Widerwärtiges Verbrechen eines britischen Fallschirmjägers auf Gebirgstraining in Tirol: Der Soldat stieg nachts in ein Haus ein – und attackierte eine Sechsjährige sexuell. Er bleibt vorläufig bis 15. Dezember in U-Haft.

Das "7th Parachute Regiment Royal Horse Artillery" gilt als Elitetruppe der britischen Armee. Vergangene Woche waren die Soldaten auf Alpintraining im Stubaital (Tirol). Der Aufenthalt endete mit einem unterirdischen Verbrechen. Denn in der letzten Nacht stieg "Bombardier" Phil C. (Name geändert) in Neustift durchs Fenster in ein Einfamilienhaus ein, landete im Kinderzimmer – und attackierte dort ein sechsjähriges Mädchen sexuell.

Der Vater des Kindes wachte auf, entdeckte den halbnackten Täter – und schlug ihn blutig. Dann alarmierte er auch die Polizei. Jetzt sitzt Phil C. wegen "schwerer Vergewaltigung" in U-Haft, wie Staatsanwalt Hansjörg Mayr bestätigt. Bis zu 15 Jahre Haft drohen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen