Endgültig? Wanda Nara will Scheidung von Icardi

In einer sprachnachricht spricht Wanda Nara nun über ihre Scheidung.
In einer sprachnachricht spricht Wanda Nara nun über ihre Scheidung.Imago Images
Ist es das Ende einer großen Liebe? Wanda Nara soll in einer Sprachnachricht die Scheidung von Star-Kicker Mauro Icardi enthüllt haben.

Einst waren der Star-Fußballer in Diensten von Paris St.-Germain und seine Frau und Managerin ein schillerndes Traumpaar. Doch seit nunmehr knapp einem Jahr ist die Beziehung der 35-Jährigen und des 29-Jährigen Fußballers ein ständiges Auf und Ab. Nun enthüllte der Sender "America TV" eine Sprachnachricht der Argentinierin, in der sie über die Scheidung von Icardi spricht.

In Nachricht über Scheidung gesprochen

In der an eine ihrer Mitarbeiterin gerichteten Nachricht sagt Wanda Nara: "Ich bin nach Argentinien gekommen, weil ich mich von Mauro scheiden lasse. Ich bleibe noch ein paar Tage und komme zurück und hole dir alles, was du brauchst. Ich organisiere die Dinge für die Scheidung, weil ich es nicht mehr aushalte und weil ich um die Scheidung geben habe."

Der Star-Kicker meldete sich bereits via Instagram zu Wort und bestritt die Scheidungsgerüchte. "Ich weiß nicht, wer mir mehr leid tut. Der, der diese Dinge in meinem Leben erfindet oder der, der sie glaubt", schrieb Icardi. Seit 2014 ist der Fußballer mit seiner jetzigen Managerin verheiratet.

Wellenbad der Gefühle

Seit Oktober 2021 ist die Beziehung der beiden ein permanentes Hin und Her. Zunächst wurde bekannt, dass Icardi seine Frau mit der Schauspielerin China Suarez betrogen hat. Das Paar raufte sich nach Trennungsgerüchten wieder zusammen. Im Februar 2022 entfolgen sich Icardi und Wanda Nara schließlich in sozialen Netzwerken. Doch weiterhin wurden Trennungsgerüchte dementiert. Ist es nun tatsächlich aus...?

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen