"Der Schmerz zieht bis zu den Fußsohlen runter"

Monat für Monat plagen Ines Mayer höllische Regelschmerzen. Sie leidet unter der Krankheit Endometriose – wie rund 300.000 Frauen in Österreich auch.

An manchen Nachmittagen kann Ines Mayer schlicht nicht aufstehen. "Ich habe dann nicht nur im Bauch Schmerzen, sondern es zieht sich bis zu den Fußsohlen runter", beschreibt sie ihr Leiden.

Es sind keine normalen Regelschmerzen, die die 27-Jährige plagen. Die Burgenländerin leidet unter Endometriose. Das heißt: die Gebärmutterschleimhaut wuchert im Unterleib und verursacht dadurch starke Schmerzen – die chronische Krankheit kann sogar zu Unfruchtbarkeit führen.

Experten gehen davon aus, dass die Krankheit weit verbreitet ist – allein in Österreich sollen laut der Endometriose Vereinigung Austria rund 300.000 Frauen betroffen sein. Nur: die Krankheit ist bisher schlecht erforscht, viele Betroffene wissen gar nicht, warum sie Monat für Monat Höllenqualen leiden.

Clip & klar

In unserem neuen Format "Clip & klar" bringen wir Personen in außergewöhnlichen Lebenssituationen vor die Kamera. Und stellen ihnen die Fragen, die sich sonst niemand zu stellen traut. Eine neue Folge gibt es jeden Freitag unter heute.at/clipundklar

Gerne nehmen wir auch Ihre Themenvorschläge entgegen unter clipundklar@heute.at

"Es ist Stress im Alltag, es ist Stress mit sozialen Kontakten, es ist Stress in einer Beziehung, es ist Stress am Arbeitsplatz."

"Das ist eh normal", hat auch Ines anfangs häufig zu hören bekommen. Viele Betroffene berichten, dass sie von den Ärzten und ihrem Umfeld nicht ernst genommen werden. Oft verstreichen Jahre, bis die Diagnose gestellt wird.

Auch Ines musste den Frauenarzt "vier oder fünf Mal" wechseln, bis ein Mediziner darauf kam, was ihr fehlt. Es folgte eine erste Operation, dann eine zweite. Doch bis heute ist sie nicht schmerzfrei.

Ines engagiert sich im Verein EVA (Endometriose Vereinigung Austria), um anderen Betroffenen zu helfen. Den Alltag mit der Krankheit fasst sie wie folgt zusammen: "Es ist Stress im Alltag, es ist Stress mit sozialen Kontakten, es ist Stress in einer Beziehung, es ist Stress am Arbeitsplatz."

Wie sie mit ihrer Krankheit umgeht und was sie sich von der Gesellschaft wünscht, erzählt sie im Video.

>>>> Mehr Informationen zu den Ursachen, Symptomen und der Diagnose von Endometriose finden Sie auf netdoktor.at



Zu den weiteren "Clip&klar"-Folgen:

Natural Bodybuilder: "Ich bin Veganer aus einem egoistischen Grund"

Plus Size Model: "Ich schreibe mein Gewicht ins Tinder-Profil"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsCommunity

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen