Vor Halbfinal-Kracher

England-Star lüftet Elfergeheimnis: "12 statt 11 Meter"

England steht gegen Holland im Halbfinale der EURO. Stürmer Ivan Toney geriet vor dem Kracher sein Elfmetergeheimnis.

Sport Heute
England-Star lüftet Elfergeheimnis: "12 statt 11 Meter"
Ivan Toney hat eine spezielle Elfmeter-Taktik.
IMAGO/Sebastian Frej

So ein Elfmeter ist in der Theorie eine simple Sache. Der Schütze läuft an und schießt auf das Tor. Der Tormann versucht, den Schuss zu halten. So weit, so gut. Einige Profis haben verschiedene Arten, wie sie ihren Elfer schießen. Eine ungewöhnliche hat England-Held Ivan Toney.

Beim Sieg im EM-Viertelfinale gegen die Schweiz traf der Brentford-Stürmer im Elfmeterschießen souverän vom Punkt, steht jetzt mit England im Halbfinale gegen die Niederlande. Doch was macht dem Elfmeter von Toney aus.

"Lässt dich aussehen wie einen Idioten"

Der 28-Jährige läuft sehr langsam an, schaut während der ganzen Zeit auf den Goalie und wartet, bis dieser sich bewegt. Er schaut dabei nicht einmal auf den Ball. "Du stehst da und beobachtest ihn und er beobachtet dich und schlendert auf den Ball zu. Und du denkst: 'Weißt du eigentlich, was du hier tust?'", meinte der Ex-Premier-League-Goalie Ben Forster.

Die teuersten Spieler der EM 2024

1/12
Gehe zur Galerie
    12. Rafael Leao; Verein: AC Mailand; Nationalität: Portugal; Marktwert: 90 Millionen Euro
    12. Rafael Leao; Verein: AC Mailand; Nationalität: Portugal; Marktwert: 90 Millionen Euro
    IMAGO/ZUMA Press Wire

    Und weiter: "Und dann wartet er so lange bis zu dem Punkt, an dem du dich entscheiden musst. Du musst! Aber er wartet immer noch ab und rollt den Ball einfach in die andere Ecke." Von 30 Versuchen klappte die Taktik 28 Mal.

    EURO Insider – alle Analysen der "Heute"-Experten

    Der 41-jährige Foster erklärt: "Er weiß, wo der Ball ist, sodass er nur den Torwart beobachten kann, und genau das tut er auch. Er wartet darauf, dass der einen kleinen Schritt zur Seite macht, und dann ist der Ball in der anderen Ecke. Er lässt dich aussehen wie einen Idioten!"

    "Er schießt die Elfmeter aus zwölf Metern, nicht aus elf"

    Der Premier-League-Stürmer meint: "Mag sein, dass die Leute das komisch finden, aber das ist meine Routine." Während seiner achtmonatigen Sperre wegen eines Wettvergehens trainierte der Brite in den USA an seinem Abschluss und an seinen Elfmetern.

    Die größten U21-Talente der EM

    1/11
    Gehe zur Galerie
      EURO-Youngsters! Das sind die größten U21-Talente der EM 2024.
      EURO-Youngsters! Das sind die größten U21-Talente der EM 2024.
      IMAGO/NurPhoto

      Im Training ging er dabei fast einen Meter weiter nach hinten. "Er schießt seine Elfmeter aus zwölf Metern, nicht aus elf", lachte Bob Jeffrey vom Tennessee Soccer Club. Toney soll dabei gesagt haben, wenn er sie im Spiel aus elf Metern schießen würde, wirke das Tor größer.

      Sollte England auch gegen die Niederlande ins Elfmeterschießen müssen, dürfte Toney wieder unter den Penalty-Schützen sein.

      Auf den Punkt gebracht

      • Der englische Stürmer Ivan Toney hat vor dem Halbfinale der EURO gegen Holland sein Elfmetergeheimnis gelüftet
      • Er läuft sehr langsam an, schaut den Torwart die ganze Zeit an und wartet, bis dieser sich bewegt, ohne dabei auf den Ball zu schauen
      • Von 30 Versuchen klappte die Taktik 28 Mal, und Toney erklärt, dass er die Elfmeter aus zwölf Metern schießt, nicht aus elf, was ihm hilft, das Tor größer erscheinen zu lassen
      red
      Akt.