Entenküken plumpsten durch Kanaldeckel

Auweh! Eine Entenmama aus St. Pölten-Wagram wollte mit ihrem Nachwuchs über die Ließfeldstraße gehen, als vier der Küken plötzlich durch zwei Kanaldeckel stürzten.
Sie retten Mensch und Tier: Die Feuerwehr St. Pölten-Wagram wurde jetzt zu einem besonders herzigen Einsatz gerufen. Eine Wagramer Entenfamilie watschelte durch das Siedlungsgebiet, beim Überqueren der Ließfeldstraße passierte den Küken ein kleines Missgeschick.

Die tapsigen Babys übersahen zwei Kanaldeckel, vier der Kleinen plumpsten daraufhin in den Regenwasserkanal und saßen fest.

Kleine Emma beobachtete Szenen

Eine junge Mutter und ihre kleine Tochter Emma, die die Entenfamilie vergnügt beobachtet hatten, wussten sofort, was zu tun ist – sie riefen die Feuerwehr um Hilfe.

CommentCreated with Sketch.3 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Aus beiden Kanaldeckeln konnten jeweils zwei Tiere gerettet werden", berichten die Florianis um Kommandant Leopold Lenz.

Unverletzt, natürlich. Die Familie wurde nach der ganzen Hektik wieder zum Wasser gebracht. Ente gut, alles gut!

(nit)

Nav-AccountCreated with Sketch. nit TimeCreated with Sketch.| Akt:
St. PöltenNewsNiederösterreichFeuerwehrStadt- und WildtiereTierrettung

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren