Enthüllt! Diese "Tatort"-Szene zeigte der ORF nicht

Jan Josef Liefers als Professor Boerne  im "Tatort", "Rhythm and Love."
Jan Josef Liefers als Professor Boerne  im "Tatort", "Rhythm and Love."ORF
Eine bestimmte Szene im "Tatort" war am Sonntag weder im ORF noch im ARD zu sehen. Dafür zeigt sie Jan Josef Liefers. 

Jan Josef Liefers suchte vergangenen Sonntag im Münster "Tatort" "Rhythm and Love" nach dem Mörder eines Tantra-Meisters. Eine bestimmte Szene war jedoch nicht im Fernsehen zu sehen – weder im ORF noch im ARD. Das enthüllte der Schauspieler kurz vor der Ausstrahlung auf seiner Instagram-Seite. "Sie wurde herausgeschnitten, wahrscheinlich wegen der expliziten Dance Moves", meint Liefers.

"Beste Szene" – Fans sind begeistert

In dem Clip ist zu sehen, wie Professor Boerne sich von einer Frau dazu überreden lässt, mit ihr zu tanzen. "Lass mal das Handy und schüttel dein Hirn aus!", ruft sie ihm zu. Erst schaut er sie nur an, doch dann beginnt er plötzlich wild mitzutanzen. Seinen Instagram-Fans gefällt's, auch einige prominente Follower kommentierten das Video. "Frevel, das rauszuschneiden", schrieb etwa Marlene Lufen. "BossHoss"-Sänger Alec Voelkel ist ebenfalls begeistert: "Haha, beste Szene". 

Heftige Kritik für Jan Josef Liefers

Liefers hatte sich erst vor Kurzem mit seinem #allesdichtmachen-Video heftige Kritik eingehandelt. Er und zahlreiche andere Künstler, darunter Nina Proll, hatten die Corona-Politik und die Maßnahmen ironisch und teilweise zynisch kommentiert. Der "Tatort"-Star ruderte schließlich zurück und bot an, einen Dienst auf einer Intensivstation zu übernehmen. Ein Klinik-Chef erteilte ihm jedoch eine klare Absage.  

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Jan Josef LiefersTatort

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen