Entlassener Häftling ging gleich wieder 'fladern'

Am Bahnhofsvorplatz in Krems entdeckte der Dieb den laufenden Pkw.
Am Bahnhofsvorplatz in Krems entdeckte der Dieb den laufenden Pkw.Bild: Wikipedia

Na, viel gelernt dürfte dieser 36-Jährige ja nicht haben: Der Mann wurde erst im Februar auf der Haft entlassen, kurz darauf war er mit einem gestohlenen Auto unterwegs.

Erst im Februar durfte ein 36-jähriger Tscheche nach seiner Haft in Deutschland wieder den Duft der Freiheit schnuppern, besonders viel wert dürfte ihm diese aber nicht sein.

Der 36-Jährige fuhr nämlich schnurstracks nach Krems und stahl ein Auto. Am Bahnhofsplatz hatte er einen abgestellten Pkw entdeckt – der Motor lief noch. Ein Lenker hatte den Wagen kurz angehalten und war in ein Gebäude gezischt, um geschwind etwas zu erledigen. Der Tscheche roch Lunte, setzte sich in den Pkw und brauste davon.

Täter raste Richtung Tschechien – wurde geblitzt

Eine sofortige Polizeifahndung brachte Erfolg: Der Flüchtige wurde kurz darauf bei einer Radarmessung im Ortsgebiet von Zitternberg (Bezirk Horn) angehalten. Offensichtlich war er mit seinem neuen, fahrbaren Untersatz wieder zurück am Weg in die Heimat. Dass der Mann dabei raste, wurde ihm zum Verhängnis.

Da eine Fahndungsausschreibung der Staatsanwaltschaft Linz nahe legte, dass es sich bei dem Mann um einen Serientäter handelt, wurde er auch zu weiteren Delikten befragt. Zum Pkw-Diebstahl in Krems zeigte er sich geständig, beteuerte aber, nichts mit anderen Fällen zu tun zu haben.

Aber: Ermittlungen ergaben, dass zumindest ein weiterer Pkw-Diebstahl (in Oberösterreich) auf die Kappe des Tschechen geht.

Der Mann wurde in die Justizanstalt Krems eingeliefert, atmet vorerst erneut gesiebte Luft.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Krems an der DonauGood NewsNiederösterreichDiebstahlAutotestsPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen