Entlaufene Hündin nach 6 Monaten verletzt gefunden

Rapunzel war sechs Monate lang verschwunden.
Rapunzel war sechs Monate lang verschwunden.Bild: Facebook
Die Schäferhündin Rapunzel ist vergangenes Jahr in Frankfurt verschwunden. Sechs Monate später wurde sie schwer verletzt in der Schweiz entdeckt.

Die achtjährige Hundedame ist im August spurlos in der Nähe von Frankfurt am Main verschwunden. Nun wurde Rapunzel von Schweizer Sanitätern bei Winterthur, rund 400 Kilometer von ihrem Zuhause entfernt, gefunden. Die Schäferhündin befand sich in einem kritischen Zustand und wurde ins Tierspital gebracht. Dort erholt sie sich nun von den Strapazen der letzten Monate.

Die Rettungssanitäter haben Rapunzel am Freitag auf der Autobahn A1 gefunden. Sie lag unterkühlt und regungslos am Straßenrand. Die Hündin musste wegen mehrerer Brüche und innerer Blutungen notoperiert werden.

"Die Chancen stehen gut, dass die tapfere Rapunzel überleben wird und bald von ihren Besitzern abgeholt werden kann", schreibt der "Blaulicht Reporter Zürich" auf Facebook.

Die Bilder des Tages:

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Vorteil SchweizGood NewsWeltwochePro-Hund Initiative

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen