Entlaufenes Känguru wieder eingefangen

Das Känguru wurde wohlbehalten an einen Züchter übergeben.
Das Känguru wurde wohlbehalten an einen Züchter übergeben.Bild: Polizei Niederbayern
Nahe der Grenze zu Braunau fahndete die niederbayerische Polizei nach einem entlaufenen Känguru. Jetzt ist das Tier wieder aufgetaucht.

Wie berichtet fahndete die Polizei Simbach seit Montag nach einem entlaufenen Känguru. Jetzt konnte das Tier eingefangen werden.

Um 14.40 Uhr teilten Anwohner des Fichtenwegs der Polizei mit, dass das flüchtige Känguru gesichtet wurde. Es sei an einem sonnigen Platz im Garten eines Wohnhauses herumgehoppelt.

Polizisten kamen sofort, auch ein Jäger wurde verständigt. Mit einem Betäubungsgewehr schickte er das Känguru in das Reich der Träume.

Danach wurde das Tier schlafend und unverletzt einem Känguruzüchter übergeben, der sich künftig um den Ausreißer kümmert.



(rs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
OberösterreichGood NewsOberösterreichTierQuarTier Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen