Entwarnung! Vermisster Bub in Wien wieder da

Am Donnerstagabend kam es zu einer großen Suchaktion in Wien-Simmering. Ein 7-jähriger Bub wurde vermisst. Nach einigen Stunden kam die erlösende Nachricht: Er ist wieder da!

Eine Frau suchte am Donnerstagabend rund eine Stunde lang verzweifelt nach ihrem 7-jährigen Sohn. Gegen 16.50 Uhr alarmierte die Wienerin die Polizei. Die Beamten rückten sofort aus und fingen an nach dem Kind zu suchen - auch ein Polizei-Hubschrauber war im Einsatz.

Parallel dazu konnte ein Spürhund die Spur des Buben aufnehmen. Bei der U-Bahn-Station Zippererstraße verlor sich diese allerdings. Die Polizei ging davon aus, dass der Bub vermutlich in die U-Bahn gestiegen sein könnte.

Anschließend werteten die Beamten Videoaufnahmen der Überwachungskameras mit den Wiener Linien aus, um so Hinweise auf den Aufenthaltsort des Kindes zu bekommen. Gegen 20.15 Uhr kam dann für die Mutter die erlösende Nachricht: Ihr Sohn wurde wieder gefunden, er ist gesund und munter. Offenbar war er mit einem Freund unterwegs zu einem Teakwondo-Training im dritten Bezirk – dort ist er wieder aufgetaucht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Simmeringer SCCommunityPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen