Epstein: War es doch Mord?

Die Spekulationen um den Tod des Financiers Jeffrey Epstein reißen nicht ab. Viele Fragen sind offen. Sollte womöglich ein Mord vertuscht werden?
Nach dem Tod des Financiers Jeffrey Epstein schossen die Spekulationen ins Kraut: Hat sich der 66-Jährige, dem der sexuelle Missbrauch dutzender Mädchen in den Jahren 2002 bis 2005 vorgeworfen wird, wirklich selber getötet?

Erste Autopsie-Ergebnisse hatten ja die Spekulationen um Epsteins Todesursache angeheizt. Wie auf "Heute.at" berichtet, wurden mysteriöse Knochenbrüche im Halsbereich entdeckt.

Sollte Mord vertuscht werden?



Suizidgedanken? Holen Sie sich Hilfe, es gibt sie.

In der Regel berichten wir nicht über Selbsttötungen - außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Wenn Sie unter Selbstmord-Gedanken, oder Depressionen leiden, dann kontaktieren Sie die Telefonseelsorge unter der Nummer 142
täglich 0-24 Uhr
Und genau diese Verletzung macht jetzt viele Unterstützer Epsteins stutzig: Denn der Bruch des Zungenbeinknochens, der bei Männern in der Nähe des Adamsapfels liegt, könne zwar auch bei Menschen auftauchen, die sich selber aufhängen. Weitaus häufiger würden solche Brüche jedoch bei Morden durch Strangulieren auftreten.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Wie TMZ jetzt berichtet, wird die Wahrscheinlichkeit, dass jemand Epstein zuerst strangulierte und ihn danach am Bettlaken aufhängte, um die Spuren zu verwischen, nicht ganz ausgeschlossen. Auch wird hinterfragt, warum die beiden Gefängniswärter, die Epstein wegen Suizidgefahr überwachen sollten, zur gleichen Zeit einschliefen. Einer, möglich. Zwei, verdächtig?

Drohten Insassen Epstein mit dem Tod?



Laut Medienberichten verfügte der Milliarden schwere Epstein offenbar auch hinter Gittern über ein beträchtliches Vermögen. Davon soll der 66-Jährige Schutzgeld an drei weitere Gefängnisinsassen bezahlt haben, die ihm Gerüchten zufolge mit den Umbringen drohten. Epstein soll jedoch auch Geld präventiv an Gefängnisinsassen überwiesen haben - ohne Drohungen erhalten zu haben. Was steckte dahinter?

Viele Fragen zum Tod des ehemaligen Trump-Freundes sind also noch offen. Wir bleiben gespannt ob der Antworten ... (jd)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsWeltSelbstmordMord/TotschlagDonald TrumpJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren