ER spielt Strache in der Sky-Serie "Die Ibiza-Affäre"

Andreas Lust (als Heinz-Christian Strache), Anna Gorshkova (als russische Oligarchin), Nicholas Ofczarek (als Julian H.) und Julian Looman (als Johann Gudenus)
Andreas Lust (als Heinz-Christian Strache), Anna Gorshkova (als russische Oligarchin), Nicholas Ofczarek (als Julian H.) und Julian Looman (als Johann Gudenus)Petro Domenigg / Sky Studios / W&B Television / epo film
Sky verfilmt den wohl größten Skandal der österreichischen Politikgeschichte als Serie: Die Ibiza-Affäre. Hier die ersten Bilder.

Das kann ja spannend werden! Sky erzählt in seiner neuen Polit-Thrillerserie "Die Ibiza-Affäre", wie die vermeintliche russische Oligarchin Ex-Vizekanzler Christian Strache und den ehemaligen FPÖ-Politiker Johann Gudenus in die Ibiza-Falle gelockt hat. Die Veröffentlichung des brisanten Videos führte schließlich zum Sturz der Regierung. 

Das Sachbuch "Die Ibiza-Affäre: Innenansichten eines Skandals" (erschienen im Verlag Kiepenheuer & Witsch) der beiden SZ-Journalisten Frederik Obermaier und Bastian Obermayer sowie Hintergrundgespräche und bisher unveröffentlichte Informationen bilden die Recherche-Grundlage der Serie.

ER wird Strache verkörpern

Die Dreharbeiten in Wien und Ibiza laufen bereits auf Hochtouren. Nicholas Ofczarek wird Privatdetektiv Julian H. verkörpern und  Andreas Lust ("Schnell ermittelt") schlüpft in die Rolle von Ex-Vizekanzler Strache. Anna Gorshkova stellt die russische Oligarchin dar, während Julian Looman als Johann Gudenus zu sehen sein wird. Als Regisseur fungiert Christopher Schier ("CopStories"). Wann die vierteilige Serie ausgestrahlt wird, steht noch nicht fest.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Heinz-Christian StracheJohann Gudenus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen