Erdbeben erschüttert Kolumbien

Bild: Fotolia
Am Montag hat ein Erdbeben der Stärke 5,7 Kolumbien erschüttert. Mehrere Schulen und Hochhäuser mussten in der Hauptstadt Bogota evakuiert werden.

Das Erdbeben war am frühen Montagmorgen in weiten Teilen Kolumbiens deutlich zu spüren. In der Hauptstadt Bogota wurden mehrere Gebäude, darunter auch viele Schulen, aus Sicherheitsgründen evakutiert.

Laut den Informationen der "BILD" gibt es derzeit noch keine näheren Informationen über mögliche Opfer und die Schadensgröße.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen