Erdbeben und Vorbeben erschütterten Niederösterreich

Bild: Fotolia
Am frühen Freitagmorgen riss ein Erdbeben die Bewohner von Seebenstein im Bezirk Neunkirchen aus dem Schlaf.

Wie die APA mit Bezug auf den Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik berichtet, sei das Beben der Stärke 2,2 um 5.16 Uhr deutlich zu spüren gewesen. Mehrere Personen seien aus dem Schlaf erwacht, Schäden an Gebäuden seien aber nicht bekannt: Bei der geringen Magnitude seien diese auch nicht zu erwarten.

Schon wenige Minuten vor dem Erdbeben habe es ein Vorbeben der Stärke 1,3 gegeben. .

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen