Erdogan-Fans bedrohen Frau von Sigmar Gabriel

Im Juni war die Welt zwischen Gabriel und Erdogan noch in Ordnung.
Im Juni war die Welt zwischen Gabriel und Erdogan noch in Ordnung.Bild: picturedesk.com
Weil Sigmar Gabriel starke Kritik an Türkeis Präsident Recep Tayyip Erdogan übt, bekommt die Frau des deutschen Außenministers Drohanrufe.

Vor einigen Wochen erklärte Gabriel, dass Deutschland seine Politik gegenüber der Türkei neu ausrichten werde; Wirtschaftshilfen werden überdacht, die Reisewarnungen für deutsche Bürger wurden verschärft: "Immer wieder wurde gleich die nächste Stufe der Eskalation erklommen. Wir erwarten eine Rückkehr zu europäischen Werten."

Doch Präsident Erdogan goss weiter Öl ins Feuer und griff Gabriel in einer Rede am Wochenende persönlich an: "Wer sind Sie, dass Sie mit dem Präsidenten der Türkei reden? Beachten Sie Ihre Grenzen!" Und: "Wie lange sind Sie eigentlich in der Politik? Wie alt sind Sie?"

Ein Machogehabe, das bei europäischen Staatsmännern unvorstellbar wäre – doch bei Erdogans Wählern kommen diese Sprüche gut an. Offenbar zu gut, wie Gabriel jetzt berichtet: "Über die Art und Weise, wie Erdogan das macht, fühlen sich einige offensichtlich motiviert und versuchen, meine Frau zu bedrängen und zu belästigen."

Auf den Anrufbeantworter der Zahnarztpraxis seiner Frau Anke wurden am Wochenende Drohungen gesprochen. Gabriel nannte dies "ein schlimmes Ergebnis".

"Wenn die Spitze eines Staates anfängt, derartig gegenüber Personen vorzugehen, gibt es leider Menschen, die meinen, sie hätten das Recht, dann auch noch persönliche Bedrängnisse zu organisieren", sagte Gabriel bei einer Wahlkampfveranstaltung im saarländischen Perl.

(jm)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheRecep Tayyip Erdogan

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen