Erdogan will "Wahrheit" über Khashoggi enthüllen

Jamal Khashoggi
Jamal KhashoggiBild: picturedesk.com
Im Fall des getöteten Journalisten Jamal Khashoggi will der türkische Präsident am Dienstag die "ganze Wahrheit" verraten.

Saudi Arabien hat zugegeben, dass der vermisste Journalist Jamal Khashoggi im Konsulat in Instabul getötet wurde. Lange hat sich das Königreich geziert, unter massivem internationalen Druck dann aber doch bekanntgegeben: Khashoggi sei bei einer "Schlägerei" mit Männern im Konsulat umgekommen.

Wochenlang hatte Saudi Arabien bestritten, dass der Regierungskritiker Khashoggi im Istanbuler Konsulat zu Tode gekommen sein könnte. Angesichts wachsender internationaler Kritik ließ sich diese Darstellung nicht mehr aufrecht erhalten.

Die staatliche saudiarabische Nachrichtenagentur SPA verbreitete am frühen Samstagmorgen eine Erklärung von Generalstaatsanwalt Scheich Saud al-Modscheb: Darin ist die Rede von "Diskussionen" zwischen Khashoggi und von Männern, die er im Konsulat in Istanbul "getroffen" habe.

Die Erklärung ließ offen, wer an Khashoggis Tod in der angeblichen Schlägerei schuld sein könnte. "Möge seine Seele in Frieden ruhen", fügte der Generalstaatsanwalt hinzu.

Khashoggi war am 2. Oktober in das Istanbuler Konsulat gegangen, um ein Dokument für seine Hochzeit abzuholen, und ist seither verschwunden. Es besteht der Verdacht, dass Saudi Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman den kritischen Journalisten im Konsulat ermorden ließ.

Zweifel an Darstellung

Die Erklärung wurde umgehend kritisiert und in Zweifel gezogen. Sie sei nicht ausreichend, manche nannten sie gar "unglaubwürdig".

Vonseiten der türkischen Regierung versprach man die vollständige Aufklärung des Falles. "Die Türkei wird alles enthüllen, was hier vorgefallen ist", so ein Regierungssprecher am Samstag. Er distanzierte sich von Vorverurteilungen, sagte aber auch, dass die Türkei es nicht zulassen werde, "dass hier irgend etws vertuscht wird".

Erdogan mit "ganzer Wahrheit"

Am Sonntag verkündete der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan dann, am Dienstag die "ganze Wahrheit" zum Tod von Khashoggi enthüllen zu wollen. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TürkeiGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen