Ereignisreiche Folge bei "Saturday Night Fever"

Bild: ATV
Eine ereignisreiche Folge wartet am Dienstagabend auf die "Saturday Night Fever"-Fans. Alice will bei einem Wien-Aufenthalt ihren Ex-Freund Wolfi vergessen. Susi hingegen versucht eine lesbische Beziehung anzubandeln.
Eine ereignisreiche Folge wartet am Dienstagabend auf die ab 20.15 Uhr. Alice will bei einem Wien-Aufenthalt ihren Ex-Freund Wolfi vergessen. Susi hingegen versucht eine lesbische Beziehung anzubandeln.

Eine ereignisreiche Folge wartet am Dienstagabend auf die "Saturday Night Fever "-Fans. Alice will bei einem Wien-Aufenthalt ihren Ex-Freund Wolfi vergessen. Susi hingegen versucht eine lesbische Beziehung anzubandeln. Doch den Vogel schießen Boku und Besi ab. Durch ihr Rap-Video "Der BMW Song" auf Youtube bekannt geworden, versuchen sie nun in "Saturday Night Fever" ihrem Image als Rapper gerecht zu werden und Mädels en masse abzuschleppen.

Alice hat die Trennung von ihrem Wolfi noch nicht ganz überwunden, deshalb muss Abwechslung her. Sie besucht ihre Freundinnen Jacqui und Kerstin in Wien, ein gemeinsamer Fortgehabend soll die trüben Gedanken vertreiben und vielleicht ist ja in Wien passender Wolfi-Ersatz zu finden. Im Wiener Prater soll eine Runde in der Geisterbahn für wohlige Schauer sorgen und auch ein anderes Fahrgeschäft interessiert sie brennend. Soll eine Fahrt damit doch angeblich fast so prickelnd sein wie Sex. Die Freundinnen wollen dies natürlich testen. Doch alle Ablenkungsmanöver bringen nicht viel, die Mädels reden doch immer nur über Wolfi. Und plötzlich klingelt das Handy, es ist Wolfgang.

Boki und Besi wollen sich als Rapper einen Namen machen, ihr Lied "Der BMW Song" hat bereits 100.000 Klicks auf youtube. Mit selbstgeschriebenen Rhymes und eigens zusammengezimmerten Beats erhoffen sie sich mehr Chancen bei der Frauenwelt. Einziges Hindernis derzeit: Bokis  Krücken. Aber als sie ein paar neue Szenen für ein frisches Video drehen, entdecken die beiden Rapper, dass die Gehhilfe auch Vorteile hat. Die beiden finden immer mehr Gefallen daran und versuchen die Krücken nun auch als Aufrissmasche zu verwenden. Jasna und Indira sind anfangs auch überaus begeistert, doch dann übernimmt Boki das Ruder und versucht die Mädels mit seinen Heldengeschichten zu beeindrucken. Mit wenig Erfolg.

Susi baut gerade eine Freundschaft zur lesbischen Michelle auf, denn diese Freundschaft hätte den Vorteil, dass sie nicht wegen eines Mannes in die Brüche gehen kann. Michelle wird also den Abend mit Susi, Roxy, Ayleesh und Kimberly auf der Asian-Night verbringen. Michelle ihrerseits hofft darauf eine von den Freundinnen für eine Abenteuer gewinnen zu können. Und schon beim Vorglühen stellt sich heraus, dass eines der Mädels bereits eine Frauenbeziehung hatte. Michelle versucht am Abend mit gekonnten Tanzeinlagen Kimberly für sich zu gewinnen. Doch so ganz wollen ihre Anmachversuche nicht punkten, Kimberly sagt ganz offen, dass sie sich nichts mit Michelle vorstellen kann. Was Michelle wiederum nicht stört, sie tanzt schon weiter zu Roxy.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen