Ermittler suchen nach Identität einer Bahnhofsleiche

Bild: Berger

Am Linzer Hauptbahnhof ist am Samstagabend ein Mann von einem einfahrenden Zug überrollt und getötet worden. Seine Identität ist seither ungeklärt.

Die Polizei bat die Bevölkerung am Mittwoch um Mithilfe bei der Identifizierung. Laut Ermittlern ist unklar, ob es sich um einen Unfall oder einen Selbstmord gehandelt hat. Hinweise auf Fremdverschulden gebe es nicht.

Der Mann wird als 50 bis 70 Jahre alt und 1,78 Meter groß beschrieben. Er trug einen Vollbart und wirkte ungepflegt. Seine Kleidung hingegen war neuwertig. Er trug Markenjeans, eine schwarze Jacke, einen schwarzen Sweater, ein hellblaues Hemd und schwarze Schuhe. Der Mann hatte lediglich 2,50 Euro bei sich.

Laut Polizei könnte es sich um einen Obdachlosen handeln. Es wird um Hinweise an den Dauerdienst des Kriminalreferates des Stadtpolizeikommandos Linz unter der Tel.Nr.: 059133 - 45 3333 ersucht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen