Ermittlungen gegen ORF-Rafreider eingestellt

Roman Rafreider mit seiner Ex-Lebensgefährtin.
Roman Rafreider mit seiner Ex-Lebensgefährtin.Bild: Andreas Tischler
Die Vorwürfe waren schwer, hielten einer genaueren Betrachtung aber nicht stand. Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren eingestellt.
Roman Rafreider (48) darf aufatmen. Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren eingestellt.

"Die Einstellung erfolgte gemäß § 190 StPO, weil kein tatsächlicher Grund zur weiteren Verfolgung besteht", heißt es in dem Bericht der Staatsanwaltschaft.

Bei der Polizei hatte jene Frau, die seit 2014 mit dem Moderator liiert war, angegeben, Rafreider hätte sie ab 2015 im Streit wiederholt misshandelt. Er habe sie an den Haaren gezogen, ein anderes Mal versucht zu schlagen und sie im Sommer diesen Jahres sogar gewürgt. Außerdem habe er sie und ihren Sohn bedroht, gab sie gegenüber der Polizei zu Protokoll.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Anwalt der Frau will einen Fortführungsantrag stellen.

Die Bilder des Tages

(red)



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsTVORFRoman Rafreider

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen