Erneut Diebstahl auf dem Zentralfriedhof

Bild: privat

Traurig: Nach dem "Heute"-Bericht über einen Diebstahl am Zentralfriedhof meldet sich eine weitere Betroffene. "Am 21. Juni habe ich das Grab meines Mannes besucht, alles war in Ordnung. Neun Tage später war der steinerne Adler herausgerissen worden", so Helga Moser (72).

Traurig: Nach dem "Heute"-Bericht über einen meldet sich eine weitere Betroffene. "Am 21. Juni habe ich das Grab meines Mannes besucht, alles war in Ordnung. Neun Tage später war der steinerne Adler herausgerissen worden", so Helga Moser (72).

"Meine Kinder haben die 15 Kilo schwere Figur ihrem Vater gewidmet", sagt sie. Seit dem Vorfall hat Moser das Grab nicht mehr besucht: "Ich fürchte mich, dass vielleicht noch etwas weg ist." Haben Diebe den Zentralfriedhof ins Visier genommen?

"Wir führen keine Statistik. Wenn es Diebstähle gibt, raten wir zur Anzeige", so Nina Lämmermayer (Friedhöfe Wien). Vor allem Vasen und Kupferlaternen würden oft gestohlen. Am Zentralfriedhof seien regelmäßig Polizei und Friedhofsdienst unterwegs.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen