Erneut Wiener Drogennest ausgehoben

In der Wohnung konnten die Beamten Drogen und Bargeld sicherstellen.
In der Wohnung konnten die Beamten Drogen und Bargeld sicherstellen.LPD Wien
In einer Wohnung im 15. Wiener Gemeindebezirk konnten Ermittler der Wiener Polizei eine fünfstellige Summe und über drei Kilo Kokain sicherstellen. 

Erneuter Fahndungserfolg im Kampf gegen die Wiener Drogenkriminalität. Auf Grund aktueller Ermittlungsergebnisse verdächtigten Wiener Drogenfahnder einen 26-Jährigen des Besitzes einer größeren, aber unbestimmten Menge an Rauschgift.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus fanden die Beamten tatsächlich über drei Kilo an Kokain, zusätzlich etwas Heroin, Streckmittel sowie Bargeld im fünfstelligen Wert. Neben dem mutmaßlichen Drogenhändler war eine 41-jährige Frau in der Wohnstätte anwesend, sie führte in der Handtasche ebenfalls größere Mengen an Bargeld mit sich.

Alle genannten Gegenstände und Wertsachen wurden sichergestellt. Die beiden Personen befinden sich in Haft. Die Hausdurchsuchung war Teil eines bereits länger andauernden Ermittlungsaktes gegen eine westafrikanische Tätergruppe, die in Wien Drogenhandel betreibt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
DrogenDrogendealerRudolfsheim-FünfhausWienLPD WienPolizeiPolizei WienPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen