Erste Bilder der Abramowitsch-Yacht für 500 Millionen €

Die "Solaris" von Roman Abramowitsch.
Die "Solaris" von Roman Abramowitsch.Imago Images
Chelsea-Besitzer Roman Abramowitsch gönnt sich ein ganz besonderes neues Spielzeug: die Yacht "Solaris" für 500 Millionen Euro. 

Erste Bilder zeigen das neue Schmuckstück des russisch-israelischen Milliardärs nun in der Lloyd-Werft von Bremerhaven. Die "Solaris" wird 140 Meter lang und dank zweier Elektro-Motoren die leistungsstärkste Yacht der Welt mit einem Top-Speed von 18 Knoten sein. Der Wert des Luxusschiffs: 500 Millionen Euro. 

Wie die englische "Sun" schrieb, war die Halle, in der die Yacht gebaut wurde, größer als der Buckingham Palace. 

Die 140-Meter-Yacht wird insgesamt 48 Kabinen für 36 Personen und 60 Crewmitglieder haben. Highlights des Schiffs für eine halbe Milliarde Euro: ein Pool, ein Wellness-Bereich, ein Outdoor-Beach-Club und ein Hubschrauber-Landeplatz. 

Mittlerweile ist die "Solaris" für eine erste Testfahrt bereit. Im Sommer soll sie dann an den Chelsea-Besitzer übergeben werden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC Chelsea

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen