Erste Bilder vom neuen iPhone 12 aufgetaucht

Obwohl die neuen iPhone-Modelle erst Mitte September präsentiert werden sollen, sickerten schon jetzt viele Details durch. Der offensichtlichste Unterschied: ein deutlich eckigeres Design.

Mitte September 2020 will Apple dieses Jahr die neue iPhone-12-Linie vorstellen. Nun hat der bekannte Apple-Insider Jon Prosser aber bereits vier Monate vor diesem Termin so gut wie alle wichtigen Technikdetails zu den neuen Apple-Geräten öffentlich gemacht.

Somit ist laut dem Insider nun klar: Apple kehrt zu einem deutlich eckigeren Design zurück, als es die Nutzer von den neueren Modellen wie dem iPhone 11 gewöhnt sind. Zudem soll es in diesem Jahr vier neue Modelle geben. Bei zweien davon handelt es sich um die erwarteten normalen iPhones 12, die jeweils mit einem 5,4- beziehungsweise einem 6,1-Zoll-Display ausgestattet sind.

5G für alle Geräte

Neben der Größe machte Prosser aber noch weitere Spezifikationen öffentlich. So sollen die neuen Geräte beispielsweise über eine Zweifachkamera, 4 GB RAM und 128 GB oder 256 GB Speicher verfügen. Die Preisspanne soll 779 bis 1.019 Euro betragen.

Ebenfalls geplant sind laut Prosser zwei Pro-Varianten mit 6,1-Zoll- beziehungsweise 6,7-Zoll-Bildschirm. Diese Geräte sollen über eine Dreifachkamera mit LiDAR-Scanner, 6 GB RAM und 128 GB, 256 GB oder 512 GB Speicher verfügen. Der Preis liegt voraussichtlich bei 1.199 bis 1.679 Euro. Alle Modelle sollen zudem den neusten 5G-Standard unterstützen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen