Erste Einblicke in das Boutique-Hotel "Motto" in Wien

Hotelchef Bernd Schlacher in der Lobby des neuen Hotels "Motto" in der Mariahilfer Straße
Hotelchef Bernd Schlacher in der Lobby des neuen Hotels "Motto" in der Mariahilfer StraßeOliver Jiszda
Am 2. Oktober eröffnet auf der Mariahilfer Straße Bernd Schlachers neuester Coup. Das angeschlossene Restaurant "Chez Bernard" startet am Donnerstag.

Im Bett mit Paris! Ab 2. Oktober 2021 öffnet sich der Vorhang des extravaganten Wiener Hotels MOTTO – mit einem neuen Mash-up aus Musik, Szenekultur und Kulinarik. Herzstück des neuen Hotspots in Wien-Mariahilf ist das Restaurant "Chez Bernard" mit seiner eindrucksvollen Bar. Zusammen mit der gemütlichen Dachterrasse – mit Blick bis zu den Weinbergen – und der Boulangerie Motto Brot mit Schanigarten, garniert Top Gastronom Bernd Schlacher die Wiener Gastroszene mit einem neuen Highlight. Das ehemalige geschichtsträchtige Hotel Kummer trägt nun die Handschrift des renommierten Architekten Arkan Zeytinoglu und seinem Team. Mit einer außergewöhnlichen Liebe zum Detail bauten sie das Haus zum lässigen, zeitgenössischen Lifestylehotel um. Integriert in das urbane Leben direkt an Wiens Flaniermeile Nummer eins, betritt der Gast eine eigene Welt.

"Wenn Wien dem Paris der 20er Jahre begegnet, dazu die skandinavische gemütliche Ordnung als Raster nimmt, die Kultur des japanischen ‘WABI SABI’ im Hinterkopf behält und ab und an dem Flohmarkt eine winzig kleine Tür öffnet – dann entsteht zeitgenössische Lebenskultur, vielleicht! Nicht mehr und nicht weniger ist das Hotel Motto“, schwärmt Bernd Schlacher, Besitzer und kreativer Geist der Motto Group. Neben dem beliebten Restaurant Motto am Fluss, dem gleichnamigen Cateringservice und der erst im Herbst im Erdgeschoss des Hotels eröffneten Bäckerei Motto Brot, hat sich der legendäre und erfolgreiche Gastronom aus der Steiermark mit dem französisch angehauchten Boutique Hotel einen lang ersehnten Traum erfüllt. Mit an Bord, die renommierte Hoteldirektorin Fanny Holzer-Luschnig, die für den Boom des Wiener 25hours Hotels verantwortlich zeichnete und sich auch mit eigenen Hotelkonzepten, wie dem Grätzlhotel Projekt, einen Namen als Hotelentwicklerin gemacht hat.

Unikate des Hotels Ritz in Paris jetzt in Wien

Die Eleganz einer verschwundenen Dekade verschmilzt im Hotel Motto mit dem Punk-Rock einer neuen urbanen selbstbewussten Gesellschaft, heißt es in einer Aussendung. Jeden Samtbezug, jedes Champagnerglas und jeden Spiegel suchte der bekennende Paris Liebhaber Schlacher persönlich aus und ersteigerte diverse Unikate des Hotels Ritz in Paris. Während die Architektur des achtstöckigen Hauses von Renaissance und Barock geprägt ist, trifft in den 83 Zimmern und 8 Junior-Suiten die Sinnlichkeit des Art Déco auf geometrische Einfachheit und Industrial Style. Allein die Zimmergänge mit ihren liebevollen Arrangements und dem Fischgrät-Parkett sind eine Augenweide.

Soft Opening fürs Restaurant am 16. September

Bis das Hotel eröffnet, dauert es noch etwas. Der 2. Oktober wird als Eröffnungstag genannt. bereit am Donnerstag den 16. September kann man sich aber im "Chez Bernard – Restaurant et Bar" verwöhnen lassen. An diesem Tag wird nämlich Soft Opening gefeiert. Reservierung via restaurant@chezbernard.at. I +43 1 581 46 00

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienMariahilfHotelRestaurant

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen