Erste Hundetagesstätte in Wr. Neustadt in Betrieb

Bis zu 25 Hunde finden in "Marias Hundeplatzl" zugleich Platz. Maria Hönigmann und und Gatte Andreas erfüllten sich damit einen Lebenstraum.

Lange hat es gedauert, die Idee reifte seit dem Jahr 2014, jetzt ist es soweit: Wr. Neustadts erste Hundetagesstätte wurde nun in der Puchbergerstraße neben der Hundefreilaufzone eröffnet.

Insgesamt fasst das Gelände 8.500 Quadratmeter, davon 5.000 Quadratmeter Freigelände.

"Wir haben beide für die Tagesstätte unseren Job verlassen", so Andreas Hönigmann im "Heute"-Gespräch über das kleine Hundeparadies.. Tausende Arbeitsstunden wurden investiert, damit der Familienbetrieb nun aufgenommen werden konnte. Das Paar mietete das Areal von der Stadt, investierte in Umbau- und Sanierungsarbeiten rund 300.000 Euro.

Platz für 25 Hunde

Die Tagesstätte ist für 25 Vierbeiner ausgelegt, zehn können gleichzeitig über Nacht betreut werden – und das rund um die Uhr: "Es ist 24 Stunden jemand da, die Hunde sind nie alleine", erklärt Hönigmann.

Im Außenbereich sind noch weitere Adaptionen wie etwa eine Wasserspielzone und weitere Attraktiviäten für die Hunde geplant.

Und was kostet die Unterbringung? "Wir bieten verschiedene Angebote an. Für berufstätige Hundehalter etwa kostet eine Woche Halbtagsbetreuung 90 Euro für fünf Tage, das entspricht etwa 18 Euro pro Tag." 115 Euro kostet die Woche bei Ganztagsbetreuung. Es sind aber auch kurzfristig halbe Tage, ganze Tage und Wochenendbetreuung möglich.

Alle Infos zur neuen Einrichtung unter www.marias-hundeplatzl.at (wes)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SC Wiener NeustadtGood NewsNiederösterreichPro-Hund Initiative

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen