7.000 € für Klopapier

Erste Schule führt jetzt Öffnungszeiten fürs Klo ein

Schüler eines Gymnasiums in Graz ärgern sich. Seit 15. April sind die Toiletten in der Schule während der Stunde gesperrt, öffnen nur in der Pause.

Österreich Heute
Erste Schule führt jetzt Öffnungszeiten fürs Klo ein
Eine Grazer Schule öffent die Toiletten nun nur noch in den Pausen.
Getty Images/iStockphoto/zVg/"Heute"-Montage

Die Bedürfnisse mehr einteilen, heißt es jetzt für Schüler eines Gymnasiums in Graz. Die Toiletten in ihrer Schule sind künftig während der Unterrichtszeit versperrt. Wer aufs stille Örtchen muss, muss das in der Pause tun – oder vorher den Schulwart suchen.

Toiletten sollen nur in Pause öffnen

"Einige, wahrscheinlich wenige Schüler:innen richten großen Schaden in den WCs an. Allein die Papierkosten belaufen sich in diesem Kalenderjahr bis jetzt auf 7.000 Euro. Wir werden deshalb den Klozugang regelmentieren", heißt es auf einem Zettel, der auf der verschlossenen Klotür hängt und "Heute" vorliegt. Die Toiletten sind nun während den Stunden geschlossen, werden in den Pausen von der Pausenaufsicht geöffnet.

Für einige Schüler ist dieses Vorgehen nicht verständlich. Sie finden es "unverantwortlich" und "besorgniserregend", den Zugang zu hygienischen Einrichtungen zu verwehren. Zwar könnten während der Stunde die Schulwarte die Türen aufsperren, laut Schülern seien diese aber immer irgendwo rund um die Schule beschäftigt und nicht immer leicht zu finden. "Dann kann man mit diesem Prozedere schnell mal 15 Minuten des Unterrichts verpassen", kritisiert ein Schüler.

Schüler erst kurzfristig informiert

Von der Schul-Leitung heißt es auf "Heute"-Anfrage: "Die Toiletten sind in allen Pausen geöffnet. Wenn Schüler:innen während der Stunden auf die Toilette müssen, sperren die Schulwarte die Toilette auf. Das hat heute bereits sehr gut funktioniert".

Sie seien erst am Freitag von der Änderungen informiert worden, dass die neue Regelung am Montag in Kraft tritt, schildert ein Schüler. "In den Pausen wird jetzt enormer Stau sein. Und im Unterricht werde ich es mir künftig zweimal überlegen, auf die Toilette zu gehen", meint er.

1/59
Gehe zur Galerie
    <strong>28.05.2024: "Zu viel Porno" – Ex wegen OnlyFans in Wien vor Gericht.</strong> Insta-Model Julia Schmid traf nun ihren ehemaligen Manager vor Gericht. <a data-li-document-ref="120038916" href="https://www.heute.at/s/zu-viel-porno-ex-wegen-onlyfans-in-wien-vor-gericht-120038916">Der Wiener hatte explizite Fotos von ihrem OnlyFans gelöscht und sie gestalkt.</a>
    28.05.2024: "Zu viel Porno" – Ex wegen OnlyFans in Wien vor Gericht. Insta-Model Julia Schmid traf nun ihren ehemaligen Manager vor Gericht. Der Wiener hatte explizite Fotos von ihrem OnlyFans gelöscht und sie gestalkt.
    Denise Auer

    Auf den Punkt gebracht

    • Die Schüler eines Gymnasiums in Graz sind verärgert, da die Toiletten während des Unterrichts gesperrt sind und nur in den Pausen geöffnet werden
    • Die Schulleitung führt dies auf Schäden an den Toiletten und hohe Papierkosten zurück, während einige Schüler diese Maßnahme als unverantwortlich und besorgniserregend empfinden und Kritik an dem neuen Vorgehen äußern
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema